07.04.2015

Osterrundreisen und das dritte Red Velvet Cake Rezept

Halli Hallo meine Lieben,
heute komm ich endlich zu einem neuen Post. Wie waren eure Ostertage? Wir haben Freitag früh unsere Rundreise begonnen. Donnerstag Abend habe ich noch den Osterkuchen und die Ostergeschenke vorbereitet. Achja und den Kuchen noch fotografiert :D  Und irgendwann sind wir beide erschöpft auf der Couch eingeschlafen...um 0 Uhr aufgewacht, ins Bett getrabt und um 7:30 Uhr hat der Wecker geklingelt. Also schnell alles zusammengepackt und dann ab mit dem kleinen Ka Richtung Spreewald. Freitag Mittag waren wir dann endlich da (zum Glück ohne Stau) und tot-müde :D  Samstag wurde erst mit allen Kaffee getrunken (und nun bin ich endlich mit dem Red Velvet Cake zufrieden :D) und dann Ostergeschenke gesucht. Irgendwie hatten wir alle die selbe Idee fürs Verschenken...Backmischung im Glas... hahahaha wir sind mit einem gefüllten Landliebeglas hingefahren und mit zwei Gläsern zurück gekommen :D jetzt kann ich zweimal Cookies backen. Am Sonntag Morgen ging es nach Mecklenburg Vorpommern - Richtung Schwiegereltern weiter. Und das große Osteressen ging weiter :D Sonntagmittag leckerste Ente und abends Ostergrillen. Wir waren kurz vorm platzen. Und Montag nach dem Mittag haben wir uns wieder auf den Weg nach Hause gemacht. Gestern war dann kurz Hausputz angesagt und danach war das Motto: das Sofa unsicher machen :D

Unten findet ihr das neuste Rezept für den "Roten Samt"-Kuchen mit Frischkäsefrostig


- 280 ml Buttermilch 
- 300 ml Öl
- 300 g Zucker
- 3 Eier
- 340 g Mehl
- 1 EL Kakao
- ein paar Topfen Vanilleextrakt
- 3 TL Backpulver
- rote Lebensmittelfarbe
- 1 Prise Salz

Fürs Frosting:
- 250 g Frischkäse
- 250 g Mascarpone
- 1 TL Vanilleextrakt
- 120 g Puderzucker
- 400 ml Schlagsahne

- Heizt den Backofen auf 170 °C vor und legt eure Backform mit Backpapier aus, oder fettet sie ein. 
- Mischt in einer Schüssel Eier, Zucker, Vanille und die rote Farbe zusammen und schlagt alles schön schaumig. Gebt langsam nach und nach Öl und Buttermilch unter die Masse. Schön langsam, damit nichts flockt ;)
- Jetzt kommt das Mehl, Kakao, Backpulver und die Prise Salz hinzu. Hebt das alles unter die Masse und schlagt alles schön auf, damit der Teig schön luftig wird. Sollte der Teig noch nicht rot genug sein, könnt ihr noch mehr Farbe dazu tun.
- Alles in die Backform und bei 45-50 Min. backen.

- Nach dem abkühlen, den Boden teilen, je nachdem wie der Teig beim backen aufgegangen ist - bekommt ihr 3 oder 4 geschnittene Böden
- Für das Frosting müsst ihr den Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren. Jetzt den Mascarpone hinzufügen und weiter durchrühren
- Jetzt Vanilleextrakt und Puderzucker hinzugeben und ebenfalls unterrühren. Solange rühren bis alles verrührt ist
- Zum Schluss nach und nach die Sahne unterrühren und solange verrühren bis das Frosting steif geworden ist. fertig :)

Erzählt mal, was ihr schönes an den Ostertagen gemacht habt und ob ihr auch was schönes gebacken habt? :)

Eure Lisa

Kommentare :

  1. Wow, was für ein toller Kuchen:) Den werde ich auf jeden Fall nachmachen, ich war sowieso noch auf der Suche nach einem Kuchen für die Konfirmation meiner kleinen Schwester!
    Mir gefällt dein Blog übrigens wahnsinnig gut, ich habe ihn gerade eben erst entdeckt, aber du hast mit mir definitv eine neue Leserin gewonnen :) Ich freue mich schon auf viele weitere leckere Rezepte :)
    Liebe Grüße von Franzi von Little Things :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo Franzi :))) wenn deine kleine Schwester Schokokuchen liebt, kann ich den Kuchen nur empfehlen. Und durch die rote Farbe sieht er auch sehr interessant aus :D

      Ich freu mich, dass dir mein Blog gefällt und natürlich freu ich mich nochmehr über eine neue Leserin :D
      Aller liebste Grüße Lisa

      Löschen
  2. Ein ganz großes: WOW! Der Kuchen und die Fotos sehen einfach zauberhaft aus, so richtig professionell und es macht sofort Lust gleich in die Küche zu jumpen und es nachzubacken :) Das Rezept speicher ich mir gleich mal ab, wenn Himbeer Und Blaubeer Saison ist muss ich das unbedingt mal probieren ❤ Ein ganz tolles Post Liebes, mach weiter so :)

    Fühl dich geknuddelt, deine Duni :*

    AntwortenLöschen