01.02.2015

Blätterteigtaschen mit Krabben


Halli Hallo,
heute hatten wir zum Mittagessen ein leckeres Gericht aus folgendem Buch von Butlers. Die Blätterteigtaschen hatten wir bereits an Silvester zubereitet und sie haben uns sehr gut geschmeckt.





- 300 g Blätterteig (aus dem Kühlregal, der fertig aufgerollte)
- 150 g Spargelspitzen aus dem Glas
- 75 Champignons
- 300 g gekochte Krabben
- 200 g Frischkäse
- 1 Prise Safran
- 2 EL Dill
- 2 EL Paniermehl
- Salz, Pfeffer 
- 1 Ei

Und so gehts: 
1. Heizt den Ofen auf 200 ° C vor. Rollt den Blätterteig aus und schneidet ihn in
    gleichmäßige Quadrate. 
2. Lasst die Spargelspitzen abtropfen, schneidet die Pilze und den Spargel klein. Mischt 
    nun die Krabben mit dem Spargel, den Pilzen, das Paniermehl und den Frischkäse 
    zusammen und würzt die Mischung mit Salz, Pfeffer, Dill und Safran.
3. Verteilt die Mischung nun auf die Blätterteigquadrate, nehmt aber nicht zu viel, da sie 
    sonst beim backen wieder herauskommt. 
4. Trennt das Ei und streicht die zwei Klebeseiten mit Eiweiß ein. Legt das Quadrat dann zu 
    einem Dreieck und drückt die Ränder gut zusammen. Legt alle Dreiecke aufs Backblech 
    und bestreicht sie mit dem Eigelb. Jetzt nur noch ca. 15-20 min. backen lassen und fertig 
    zum essen.  :) 

Guten Appetit, Eure Lisa

P.S.: Achtet zum Ablauf der Zeit ein bisschen darauf, das die Oberfläche nicht zu dunkel wird, sonst trocknen die Ecken zu sehr aus.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen